• OLI08957

Echte Insights: Unser erster Newsletter, ganz frisch.

Liebe Leserinnen und Leser,

was Sie im Augenblick lesen, ist der erste Newsletter, den wir künftig viermal jährlich herausbringen. Damit wollen wir Sie über das Geschehen in unserer Kanzlei informieren und in Dialog mit Ihnen treten. Denn präzise Kommunikation scheint uns elementar wichtig für jede Art von Erfolg. Deshalb haben wir auch unseren Internetauftritt relauncht und uns mit der Nuss erstmals ein Logo zugelegt.
„Wir knacken jede Nuss“, heißt unser Claim. Damit wollen wir sagen: Auch wenn die Schale verdammt hart sein sollte, wir dringen immer bis zum Kern vor.

Dass unsere Nuss silbern ist, soll unseren Firmennamen Eisenbeis Partner assoziieren, und die geöffnete Walnuss erinnert an die Struktur eines Gehirns. Denn wir arbeiten mit Köpfchen! Auch unser Briefpapier und unsere (Stellen-)Anzeigen werden künftig im neuen CI daherkommen. Lassen Sie sich von der Frische überraschen. Professionelle Kommunikation nach außen mit diesem Newsletter oder mit strategischer Pressearbeit, für die wir einen Profi engagiert haben, sind uns auch wichtig, damit unsere Kompetenz schneller erkannt wird und potentielle Mandanten erfahren, wofür wir stehen. Denn noch sind wir im Saarland primär für Bau-, Architekten- und Vergaberecht bekannt – können das aber auch bundesweit leisten, insbesondere auch im Südwesten von unseren Standorten Ulm und Tübingen aus.

Umgekehrt erbringen wir im Wirtschafts-, Insolvenz- und Arbeitsrecht bundesweit hervorragende Ergebnisse, werden mit diesen Expertisen im Saarland und in Rheinland-Pfalz aber nur bedingt wahrgenommen. Das ändern wir jetzt: In den Disziplinen bleiben wir spitz, unsere Bekanntheit bauen wir aber in der Breite aus.
Denn als konzernunabhängige Spezialisten mit 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, darunter acht Fachanwälte, gibt es gute Argumente für uns.

Zum Beispiel arbeiten wir auf Augenhöhe mit unseren Mandanten und belehren sie nicht. Dazu übersetzen
wir Juristendeutsch in verständliche Sprache und geben dem Klienten Hintergrund, damit er versteht, warum wir was tun. Das stiftet Vertrauen.

Der Philosoph Arthur Schopenhauer (1788-1860) hat gesagt:
„Den Klugen erkennt man an seinen Fragen, nicht an seinen Antworten.“ Nach dieser Devise stellen wir unseren Mandanten sehr viele Fragen – zu deren Wohl.

Wir wollen aber nicht um der Größe willen weiter wachsen, sondern um unseren Auftraggebern bestmöglichen Nutzen zum fairen Preis zu stiften. Denn mit mehr Fachanwälten können sich diese innerhalb ihrer Fachgebiete weiter vertiefen und ihrem Mandanten als Top-Spezialisten in kürzerer Zeit und somit zu geringeren Kosten bessere Lösungen unterbreiten.

Nun wünsche ich Ihnen Kurzweil bei der Lektüre unseres Newsletters und freue mich über Ihre Rückmeldung ebenso wie über Ihre Weiterempfehlung.


Herzlichst
Jochen Eisenbeis

 

Wer noch mehr wissen möchte, kann hier im kompletten PDF unseres Newsletters stöbern.